Eröffnung der RadSaison 2020

Selztal-Radweg
Selztal-Radweg

Nach knapp 2 Monaten Winterpause im Schuppen ist mein Rad heute wieder am Start und geht mit mir auf Tour! 

Bei wechselnd bewölkter Wetterlage und Temperaturen zwischen -1 und +5° C erfordert die Tour noch entsprechend gute Kleidungsschichten, auch meine Kopfbedeckung ;-)

Ich habe mich für den Selztalweg entschieden, wobei ich diesmal in Kirchheimbolanden starten werde, zur Quelle nach Orbis hochfahre und dann Flüsschenabwärts durch Rheinhessen toure. 

Naturmäßig ist ja jetzt alles (noch) kahl und grau: von heute ab warte ich mit jeder Tour auch geduldig auf den Frühling. 


9.30h Mit der Bahn nach Kirchheimbolanden
9.30h Mit der Bahn nach Kirchheimbolanden
Back on Tour
Back on Tour
Kirchheim Bolanden
Kirchheim Bolanden

Der Ausgangspunkt meiner Fahrt ist das schöne Barock Städtchen Kirchheimbolanden. in der Paulskirche Hat bereits Mozart an der Orgel gespielt! Und ich bewundere die zierliche Altstadt. Aus dem alten Barockschloss ist allerdings  eine pompöse Seniorenresidenz geworden Und wenn man den vielen kleinen Baustellen glaubt. Ist das Städtchen dabei sich noch mehr touristisch heraus zu putzen. Für heute bleibe ich nicht länger. Weil ich auf den Selztal Radweg möchte. Aber im Sommer komme ich bestimmt mal für ein Eis und einen Stadtbummel zurück.

An der Selzquelle
An der Selzquelle

Von Kirchheimbolanden Führt der erste Abschnitt meines Weges nach Orbis:  Ganz entgegen dem Namen nicht etwa eine Stadt, sondern ein Dorf. Und hier mitten auf dem Land entspringt die Selz.

Die ersten paar hundert Meter ein unscheinbares Rinnsal, das einen fast in Versuchung führen könnte durch einen Damm zum versickern zu bringen. Aber sehr schön renaturiert. Ich begegne Joggern und 1-2 Radfahrern, verschwörerisches Nicken hinter Sturmhauben und dicken Mützen. Doch die Sonne ist immer mal dabei....

Die Selz bis Alzey ist hübsch und zudem gesäumt von Kneippanlagen und idyllischen Spielplätzen....jetzt natürlich noch menschenleer. Ich genieße die Ruhe beim Fahren...

Alzey
Alzey

Station in Alzey verbinde ich selbstredend mit einem kurzen Stadtbummel. Zu gemütlich hier in den Gassen...Mein Mittagsbrot esse ich mit heißem Tee auf dem Fischmarkt mit Blick auf das scjöne Rathaus aus dem 16.Jh. Atmosphäre....

Allzulang bleibts aber bei 4°C nicht gemütlich, daher verlassecich vorbei am imposanten Schloss mitcdem Selzlauf wieder die Stadt: jetzt gehts richtig raus aufs Land.

Selz hinter Alzey
Selz hinter Alzey
Weinreben am Petersberg
Weinreben am Petersberg

Als ich den Petersberg passiere bemerke ich die kahlen Reben, und wie sie so in Reih und Glied am Hang stehen und von einem Pilgerkreuz überragt werden muss ich unwillkürlich an die Soldatenfriedhöfe in den Vogesen denken, die ich vor gut 6 Wochen besucht habe....

Bechtolsheim
Bechtolsheim

Jedes Dorf hat hier seinen Charakter....Bechtolsheim z.B. hat ne Menge kreativer Hütten und Angebote! Kultur und Gastronomie, die beim Vorbeirpllen Lust auf mehr macht. Z.B.das KulturGut 


Selz außer Rand und Band....
Selz außer Rand und Band....
Rast am Kreuz
Rast am Kreuz

Auf dieser Bank irgendwo hintwr Köngernheim hab ich schonmal gerastet. Seit heute ist es also offizielle mein RastKreuz. Toller Ausblick aufs Tal mut Eaubvögeln, Fasanen und Reihern. Letztere aber jetzt noch nicht....

Hier schmeckt mein warmes Porridge mit Obst hervorragend.

Angekommen in Ingelheim....
Angekommen in Ingelheim....
Pfalzkapelle Ingelheim
Pfalzkapelle Ingelheim

In Ingelheim angekommen nehme ich den Weg Richtung Heidesheim über die karolingische Pfalzanlage und verlasse die Selz (bereits oft genug zu Ende gefahren). 

Ein kurze Runde durch das vorbildlich rekonstruierte Wohnviertel auf bedeutsamen Ruinen und dann über den Weinbergsweg hinüber nach Heidesheim. Ich genieße die vertrauten Wege der letzten 2 km und merke an meinen Beinen, dass ich ganz schön Trainingsrückstand habe...aber jetzt kann man ja aufbauen. 

Am Ende waren es heute 72,8 km und eine wirklich sehr schöne, ruhige Tour durch Rheinhessen. Mein Kopf und alle Gedanken darin sind gut gelüftet und sichtlich aufgeräumt freue ich mich auf die heiße Dusche danach....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0